Thurgauer Fischer fordern grünere Flüsse

Nach diesem Hitzesommer müssen Renaturierungen schneller umgesetzt werden.

Diese Forderung des Thurgauer Fischereiverbandes wurde in der Ausgabe vom 29. August 2018 der Thurgauer Zeitung aufgegriffen. Basierend auf der Pressmitteilung vom 30. Juli 2018 wurde der Artikel in der Papierausgabe und etwas erweitert auch in der elektronischen Version publiziert. Interessierte Leser können den Artikel mit folgendem Link öffnen.

One thought on “Thurgauer Fischer fordern grünere Flüsse

  • November 14, 2018 at 8:28 pm
    Permalink

    Durch die Ausweitung der Siedlungsgebiete nahm auch die Einleitung von nicht verschmutztem Niederschlagswasser in kleine Fliessgewässern enorm zu. Wasser das zuvor auf Grünflächen versickerte und mehr oder weniger schnell den Weg in das Gewässer fand, erreicht nun innert kurzer Zeit das Gewässer.
    Dadurch wird nach einem Sommergewitter anstelle von kühlem Quell- oder Sickerwasser, nun warmes Wasser von heissen Dächern und Plätzen zugeleitet.
    Bei der Entwässerungsplanung wurde das wahrscheinlich nicht berücksichtigt.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.