Krebspest in der Lützelmurg

Für die Fischer, die in der Lützelmurg/Murg und in anderen Gewässern fischen gelten erhöhte Sicherheitsanforderungen.
Zur Erinnerung:

  • Die Sporen des Krebspesterregers (Pilz) können mehrere Jahre überleben und sind für unsere europäischen Krebse absolut tödlich.
  • Die Sporen werden über Stiefel,  Boote, Schnüre, Köder etc. übertragen
  • Alle Gerätschaften, die mit dem verseuchten verseuchtem Wasser in Berührung gekommen sind, müssen desinfiziert werden!

Bitte befolgt diese Vorschriften genau, um eine Ausbreitung der Krebspest zu verhindern.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.