In eigener Sache : Arbeitsgruppenmitglieder gesucht

Geschätzte Fischerinnen und Fischer,

Jean Müller hat anlässlich der Jahresversammlung 2016 des Fischereiverbandes Thurgau einen Antrag auf Statutenänderung eingereicht. Der Antragssteller will die “Einbindung” der Fischereivereine in den Verband stärken. Der Vorstand hat daraufhin mit Einverständnis von Jean Müller (er zog seinen Antrag zurück) den Mitgliedern einen „Gegenvorschlag“ unterbreitet. Dieser wurde durch die Versammlung angenommen..

basierend auf dem “Gegenvorschlag” muss der Vorstand eine Arbeitsgruppe einsetzten, die zuhanden des Vorstandes und schlussendlich der Mitglieder einen mehrheitsfähigen Entwurf für eine allfällige Statutenänderung gemäss Antrag von Jean Müller erarbeiten.

Da ein erster Aufruf Ende Juni 2016 an die Präsidenten der Fischereivereine erfolglos “verhallte”, erlaube ich mir einen zweiten Aufruf zu lancieren.

Wir suchen nun noch zwei bis drei Fischerinnen/Fischer, die sich für eine Mitarbeit in der genannten Arbeitsgruppe zur Verfügung stellen wollen. Die zeitliche Belastung ist überschaubar, da max. 3 Arbeitsgruppensitzungen abgehalten werden.
Es werden explizit auch Fischerinnen/Fischer aus Vereinen gesucht, die anlässlich der letzten Statutenrevision (Einzelmitgliedschaft) aus dem Fischereiverband ausgetreten sind.

Antrag Jean Müller
Gegenvorschlag des Vorstandes

Interessierte melden sich bitte per Email beim Präsidenten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.